Channel Manager für Hotels

Der Channel Manager als zentrale Verwaltungssoftware in deinem Hotel

In einem Hotel fallen jeden Tag unzählige Daten an, die auf zahlreichen Vertriebskanälen verteilt werden müssen. Dazu werden Zimmerinformationen, Fotos, Preise und Verfügbarkeiten für jedes Online Portal eingegeben und tagesaktuell angepasst. Geschieht dies manuell und für jeden Kanal einzeln, kann das schnell zu einer zeitaufwendigen Angelegenheit ausarten. Durch den Einsatz eines Channels Managers ersparst du dir diese zeitfressende und fehleranfällige Arbeit. Denn mit dieser Software-Technologie kannst du die Verwaltung aller relevanten Daten und Informationen schnell und effizient an einem Ort durchführen. Erfahre in diesem Beitrag, wie die Implementierung eines Channel Managers dich und dein Team entlasten und dein Hotel vor Überbuchungen schützen kann.

Was ist Channel Management im Hotel?

Unter diesem Begriff werden alle Aktivitäten in einem Hotel verstanden, die mit der Betreuung und Verwaltung von Online-Vertriebskanälen zu tun haben. Angefangen von den Buchungssystemen auf der eigenen Hotelwebsite und den jeweiligen Online-Buchungsportalen bis hin zur Anpassung von Zimmerkontingenten, Stornierungen, Reservierungen und Preisen. Innovative Channel Management Systeme – integriert in die bestehende Hotelsoftware – versorgen alle Online-Vertriebskanäle des Hotels in Echtzeit mit tagesaktuellen Zimmerpreisen und Kapazitäten.

Wobei hilft dir ein Channel Manager?

Die zentrale Verwaltung mehrerer Online Portale hat viele Vorteile:

  • Automatisierte Übertragung von Verfügbarkeiten und Preisen in Echtzeit
  • Einfache Aktualisierung und Synchronisierung von Preisen und freien Kapazitäten auf allen Kanälen
  • Vermeidung von Doppelbuchungen
  • Konfiguration unbegrenzter Preiskategorien je nach Saison und individuellen Storno- und Zahlungsbedingungen
  • Dynamische Anpassung von Preisen durch erweiterte Analysemöglichkeiten

Als wichtigstes Werkzeug im Hotelmanagement hilft dir der Channel Manager, all diese Vorgänge einfach und zentral durchzuführen und automatisch an deine Vertriebskanäle weiterzuleiten und abzugleichen. Zusätzlich kann dir ein Channel Manager auch dabei helfen, deine Daten mit einer Revenue-Strategie zu bearbeiten, um deine Umsätze und Gewinne zu steigern.

Wie funktioniert ein Channel Manager?

Die Technologie arbeitet mit einer zentralen Verwaltungsoberfläche. Hier werden alle Daten wie Zimmerkategorien und Zimmerpreise (angepasst an die jeweilige Plattform) einmalig eingegeben. Änderungen bei freien Kapazitäten und Preisen werden danach automatisiert an die angebundenen Vertriebskanäle übertragen. Je nach Datenfluss in eine oder in zwei Richtungen, spricht man bei der meist cloudbasierten Software eines Channel Managers von einer:

  • Ein-Weg-Schnittstelle

    Bei dieser Variante funktioniert der Datenfluss nur in eine Richtung. Preise und freie Kontingente werden von der One-Way-Schnittstelle empfangen und an die angebundenen Kanäle weitergeleitet. Werden auf diesen Kanälen Buchungen getätigt, werden diese jedoch nicht oder nicht mit allen Details in deine Hotelsoftware rückgeführt.

  • Zwei-Wege-Schnittstelle

    Hier fließen die Daten in beide Richtungen. Alle Informationen zu Buchungen, die auf deinen Online-Buchungsportalen getätigt werden, fließen auch wieder an deine Hotelsoftware zurück.

Buchungen und Umsätze mit dem Channel Manager vergleichen und steuern

Je nach Wahl kannst du mit einem Channel Manager so viele Vertriebskanäle verwalten und steuern, wie es für dein Hotel am besten ist. Ob 4 oder 10 Kanäle an den Channel Manager angeschlossen sind: der Arbeitsaufwand bleibt immer gleich. Welche Art von Channel Manager für dein Hotel die beste Wahl ist, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Anzahl deiner Hotelzimmer
  • Deinen unterschiedlichen Zimmerkategorien
  • Menge deiner Vertriebskanäle
  • Kompatibilität der bestehenden Hotelsoftware mit dem Channel Manager

Grundsätzlich soll ein Channel Manager eine einfach bedienbare Nutzeroberfläche und gute Übersichtlichkeit bieten sowie über Schnittstellen zu allen gängigen Hotelsoftware-Systemen (PMS – Property Management Systeme) verfügen.

Deine besten Gründe, um in einen Channel Manager zu investieren

  1.  Automatisiere wiederkehrende Prozesse in deiner Bestandsverwaltung, um Zeit und Geld zu sparen und die Produktivität zu steigern.
  2.  Dynamische Verwaltung deiner Online-Vertriebskanäle und automatische Optimierung des durchschnittlichen Zimmerpreises.
  3.  Du kannst Zimmerpreise und Verfügbarkeiten  für alle Kanäle einfach und schnell ändern und auf dem neuesten Stand bringen.
  4.  Zentrale Verwaltung in einem Dashboard aller Tarife auf deinen Online-Buchungsportalen und deiner eigenen Website.
  5.  Steuere deine Kontingente pro Kanal.
    Mit dem sogenannten „Kontingentsplit“ kannst du deine Zimmer auch unterschiedlich buchbar machen. Du kannst beispielsweise alle freien Zimmer auf deiner Hotelwebsite als buchbar schalten. Auf provisionspflichtigen Vertriebskanälen hingegen nur bestimmte Zimmerkontingente zur Buchung freigeben. Mit dieser Vorgehensweise kannst du den Vertrieb deiner Hotelzimmer genauer steuern und deine Umsätze optimieren.
  6.  Fehlerfreie Verteilung aller Kontingente und Zimmerpreise auf deinen Vertriebskanälen. Doppelbuchungen, falsche oder verzögerte Preis- und Zimmeraktualisierungen können mit dem Channel Manager vermieden werden.
  7.  Generierung von monatlichen Berichten, in denen alle Buchungsdaten und Aktualisierungen erfasst sind und Vergleichsdaten für  dein Revenue-Management liefern.

Superhotelier-Fazit

Mit einem Channel Manager zentralisierst du die Verwaltung all deiner Vertriebskanäle auf einer Oberfläche. Alle Informationen zu deinen Zimmern, Preisen, Verfügbarkeiten und Buchungsmöglichkeiten sowie getätigte Buchungen werden zwischen deinem Channel Manager, deiner Hotelsoftware sowie deinen angeschlossenen Online-Buchungsplattformen automatisiert übertragen und abgeglichen. Das erspart dir und deinen Mitarbeitern viel Zeit, da die Wartung der Online-Vertriebskanäle entfällt. Auch das Risiko von Doppelbuchungen wird auf null reduziert . Und wenn du nicht in deinem Hotel vor Ort sein solltest: Du kannst jederzeit und von überall aus in Echtzeit auf den Channel Manager zugreifen und Änderungen vornehmen.

Um aus der Vielzahl der angebotenen Softwarelösungen den optimalen Channel Manager für dein Hotel zu finden, steht dir Superhotelier sowohl in der Theorie als auch in der Praxis jederzeit gerne zur Verfügung.