Kunst im Hotel . Ein Statement mit Anspruch.

Kunst im Hotel ist nicht nur etwas ganz Individuelles und Einzigartiges. Kunst ist auch nicht für jeden dasselbe. Auf jeden Fall sollte Kunst mehr als bloße „Dekoration“ sein. Mit anspruchsvollen Kunstwerken kannst du – frei nach deinem Geschmack und dem Ambiente deines Hotels entsprechend – in verschiedenen Bereichen deines Hauses beeindruckende Effekte erzielen.

In diesem Sinne möchten wir dir im Rahmen unseres Beitrags „Kunst im Hotel“ den caratartclub vorstellen – einen weiteren Partner aus dem facettenreichen Netzwerk des Superhoteliers.

Was ist der caratartclub?

Der caratartclub hat seine Entstehung im Jahr 2010 echter Leidenschaft und tief empfundener Überzeugung zu verdanken. Denn Mitarbeiter und kunstsinnige Köpfe der carathotels haben aus ihrer Verbundenheit zur Kunst beschlossen, eine Plattform für Künstler und Kunstliebhaber zu gründen. Und das vollkommen uneigennützig. Weil der caratart e.V. ist allen – Künstlern als auch Kunstinteressierten – frei zugänglich. Vielmehr versteht sich die kunstsinnige Plattform als eine Anlaufstelle, um mit Kunstwerken unterschiedlichster Genres sowie mit Künstlern in Kontakt zu kommen. Jeder hat hier die Möglichkeit, sich und seine Kunstwerke vorzustellen bzw. sich auszutauschen.

Der caratart Kunstverein ist „die größte Online-Kunstausstellung Europas mit derzeit über 4000 Kunstwerken und 800 Künstlern“

 

Kunst im Hotel. Die Carathotels zeigen wie’s geht!

Seit mehr als 10 Jahren fördern die Carathotels junge und noch weniger bekannte Künstler aus der bildenden Kunst. Die beiden erfolgreichen und öffentlichkeitswirksamen Ausstellungen und Kunstevents caratart Episode 1 und 2 konnten Medien und Künstler, Kunstinteressierte und Kunstschaffene in einen fruchtbaren Dialog bringen und den ausstellenden Künstlern somit im Auf- und Ausbau ihrer Karriere unter die Arme greifen. 

Langfristigere Ausstellungsmöglichkeiten stellen die Wände und Räumlichkeiten der carathotels dar. Weiße Wände findet man in den Häusern in München, Düsseldorf, Rüdesheim und Basel/Weil am Rhein kaum – dafür zahlreiche Bilder und Skulpturen von Künstlern der caratart-Community. Dadurch werden die Kunstwerke jährlich vielen tausend Hotelgästen präsentiert, die sich vor Ort auch über die Werke und Künstler weiter informieren können. 

In dem die Carathotels ihre Wände und andere Bereiche der Hotels den Künstlern als „Galeriefläche“ kostenlos zur Verfügung stellen, ersparen sich die Künstler die Anmiete kostenintensiver Ausstellungsräume und werden so einem breiten Publikum bekannt gemacht. Auch die Hotels selbst können sich die Kosten für den Ankauf von Kunstwerken sparen. Und last but not least: auch die Gäste sind begeistert! So ist allen und jedem auf seine Weise geholfen!

Seit dem Frühjahr 2013 befindet sich im Garten des Carathotels in Basel/Weil am Rhein der caratart Skulpturenpark. Ein lebendiges Projekt, das sich Jahr für Jahr verändert und wächst. 

Neben der Bereitstellung von Atelier- und Ausstellungsflächen in den Carathotels, gehören die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu den weiteren Aufgaben des Kunstvereins caratart, um Künstler zu fördern und bekanntzumachen. 

Die Ziele des caratartclubs

Egal ob als Künstler, Kunstinteressierter, Kunsthändler oder einfach nur als jemand, der sich für Lifestyle in Kombination mit Kunst interessiert. Die Künstler können sich über die Plattform auch untereinander vernetzen, sich gegenseitig inspirieren oder helfen. Die weitverzweigte Community aus der Kunstszene findet hier großartige Möglichkeiten, um Erfahrungen und Tipps auszutauschen oder die eigenen Werke sowie andere Kunst- und Kulturthemen zu diskutieren.

Ein inspirierender Diskurs zwischen Künstlern und Kunstinteressierten

Besonders wichtig ist dem caratartclub die Tatsache, dass es keine etablierten Künstler sein müssen, um sich und seine Kunst präsentieren zu dürfen. Denn der caratartclub steht allen Künstlern offen, die ihre Werke einem größeren Publikum zur Verfügung stellen und sich mit anderen Gleichgesinnten austauschen möchten. Auch Kunstliebhaber können sich an den Diskussionen beteiligen, eingestellte Werke der Künstler betrachten oder um mit den Künstlern in näheren Kontakt zu treten.

Warum Kunst im Hotel?

Kunstwerke, die über den Bereich Dekoration hinausgehen, verfolgen Ansprüche. Kunst löst etwas in uns aus. Sie kann uns berühren, überraschen oder zum Nachdenken anregen. Kunst im Hotel transportiert Werte und kann:

  • Geschichten erzählen
  • Emotionen wecken
  • Erinnerungen schaffen
  • Aufmerksamkeit erzielen
  • neue Hotelerfahrungen bieten

Kunst im Hotel als Teil des Gesamterscheinungsbildes kann auch als Teil einer PR- & Social-Media-Strategie verstanden werden. Kunst inspiriert Gäste, ihr Hotelerlebnis auf Social-Media-Plattformen zu teilen. Ein kostenloser, aber unbezahlbarer Mehrwert für jedes Hotel!

Erreiche deine Gäste mit ausgewählten Kunstwerken

Kunstwerke in einem Museum oder in einer Galerie werden anders wahrgenommen als etwa in einem Hotelrestaurant, in der Lobby oder im Gartenbereich. Hier lässt man sich entspannt nieder und hat mehr Sinn für das Unmittelbare. Ein oder mehrere Kunstwerke im Hotel können deshalb viel mehr Aufmerksamkeit erzielen und Gefühle ansprechen. Bei einigen Gästen entsteht vielleicht der Wunsch, auch für das eigene zu Hause ein Gemälde oder eine Skulptur wie in deinem Hotel haben zu wollen. Sie machen Fotos von Kunstwerken in deinem Hotel und teilen sie in sozialen Medien. Ein Mehrwert, der sich auch auf den Ruf deines Hauses positiv niederschlägt.

Superhotelier-Fazit:

Hast du dich schon mit dem Thema Kunst im Hotel auseinandergesetzt? Oder bist du selbst ein großer Kunstliebhaber und noch auf der Suche nach einer Plattform wie sie der caratartclub bietet? Als Partner des Kunstvereins caratart hilft dir der Superhotelier gerne weiter, um dein Kunstprojekt in deinem Hotel voranzutreiben.