Hotel Trends 2020

Diese Hotel Trends sind im Jahr 2020 richtungsweisend

Einige der richtungsweisenden Hoteltrends gehen mit den neuen Kriterien zur „Hotelklassifizierung“ konform. Im Kriterienkatalog zur Sterneklassifizierung 2020 – 2025 haben erstmals innovative Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen Eingang gefunden. Aber nicht nur, um eine gute Sterneklassifizierung zu erlangen, ist es ratsam, den neuen Technologien und Digitalisierungstrends aufgeschlossen gegenüber zu stehen. Mit maßgeschneiderten, digitalen Lösungen kannst du deinen Mitbewerbern eine Nasenlänge voraus sein und entscheidende Wettbewerbsvorteile genießen. Erfahre jetzt mehr über die Hoteltrends 2020.

Hoteltrend “Smarte Vernetzung” anstelle isolierter Insel-Lösungen

Der Grad der Digitalisierung entscheidet über die Zukunft deines Hotels! Entlang der Customer Journey hast du als Hotelier somit unzählige Möglichkeiten, um mit deinem Gast digital und analog in Verbindung zu treten. Hoteltrends, wie zunehmende Technologie und Automatisierung im Hotel führen nicht zu einer Distanzierung zwischen Mitarbeitern und Gästen. Vielmehr steigt mit dem technischen Fortschritt der Wunsch nach persönlicher Zuwendung. Die analoge Interaktion von „Mensch zu Mensch“ wird also auch in digitalen Zeiten das Kerngeschäft für Hoteliers bleiben.

Hoteltrend „Internet der Dinge“ – IoT

Der Begriff „Internet der Dinge“ (Internet of Things) setzt auf eine intelligente Verknüpfung von „Alltagsdingen“. Dinge wie Thermostate, TV- und Entertainmentgeräte sowie Sensoren werden verknüpft und sind in der Lage, Informationen über Aktivitäten und Vorlieben deiner Gäste in ein Netzwerk zu senden und zu übertragen. Wertvolle Daten, die dir als Grundlage für die Datenanalyse dienen.

Die Vorteile von IoT-Lösungen:

  1. Automatisierte Datenanalyse
    Sie ist das Fundament und Kapital deines Hotels. Mit diesen Daten kannst du das Gästeverhalten besser verstehen und für weitere Maßnahmen optimal nutzen und neue, personalisierte Dienstleistungen – passend für jeden Gast – anbieten.
  2. Die fundierte Datenanalyse ermöglicht es dir weiters, die richtigen Prognosen zur Planungs- und Entscheidungsfindung zu erstellen.
  3. Gemeinsam mit der Auswertung deiner Prognosen und der richtigen Daten-Management-Software kannst du effiziente Marketing-Maßnahmen ergreifen und das Revenue Management deines Hotels verbessern.

Mit maßgeschneiderten IoT-Lösungen verbesserst du nicht nur die Erlebnisse deiner Gäste, sondern erhöhst du auch die Produktivität in deinem Hotel.

Hoteltrend “Direktbuchungstools” für Smartphones

Wie in unserem Beitrag über die Vermeidung von Hotel Stornos angeführt, stornieren Gäste über die hoteleigene Website weniger als OTA-Bucher. 2020 werden einfache Direktbuchungsmöglichkeiten sowie das Buchen von Zusatzleistungen nicht nur von deiner Hotelwebseite als Desktop-Version erwartet, sondern vor allem als responsive oder mobile Version für Smartphones.

Hoteltrends “Digitaler Meldeschein” und “Papierloser Check-in”

Ab Januar 2020 hält der digitale Meldeschein Einzug in die deutsche Hotellerie. Ein Hoteltrend, die sowohl dir als auch deinen Gästen eine Menge Zeit ersparen kann. Denn mithilfe des digitalen Meldescheins kannst du den gesamten Check-in-Prozess papierlos und unbürokratisch gestalten. Da der digitale Check-in-Vorgang ohne Mitarbeiter vonstatten geht, haben deine Mitarbeiter und du die Möglichkeit, den Gästeempfang besonders persönlich auszurichten. Gleichzeitig wird mit dem papierlosen, digitalen Check-in auch der Gästewunsch nach Nachhaltigkeit im Hotel erfüllt. Mehr zum Thema „Digitaler Meldeschein“ erläutern wir in einem gesonderten Superhotelier-Beitrag im Januar 2020.

Hoteltrend „Smart Room“

Über den Self-Check-in bis hin zum Zimmerschlüssel auf dem Smartphone, werden auch die Annehmlichkeiten im Hotelzimmer immer digitaler. Gäste wünschen sich Concierge-Dienste, Steuerung von Zimmertemperatur und Licht oder Entertainment wie Musik und TV auf Knopfdruck. Durch die Verknüpfung von Thermostaten mit anderen Sensoren etwa, kann sich die Klimaanlage selbst ausschalten, wenn der Hotelgast das Fenster öffnet. Im Fußboden integrierte Sensoren können das Licht im Zimmer automatisch einschalten, sollte ein Gast in der Nacht aufstehen müssen. Die automatisierte Steuerung von Licht- und Temperatur kann darüber hinaus helfen, in deinem Hotel Energie zu sparen und Energiekosten zu senken.

Hoteltrend „Sprachaktivierte Assistenzsysteme“

Intelligente Sprachassistenten auf deiner Hotelwebseite oder deiner digitalen Zimmermappe bedeuten sowohl für deinen Gast als auch für deine Mitarbeiter Entlastung und Zeitersparnis. Chatbots und digitale Assistenten können dank künstlicher Intelligenz immer umfangreichere Service und Dienstleistungen anbieten. Die Interaktion mit deinen Gästen reicht vom Buchen von Wellnessterminen, der Reservierung eines Tisches oder dem Stellen hotelspezifischer Anfragen bis hin zum Live-Chat. Deine Mitarbeiter müssen nur mehr dann in Aktion treten, falls der Chat doch einmal nicht mehr weiterwissen sollte.

Hoteltrend „Hotel-Roboter“

Auch wenn die Vorstellung, einen Roboter in deinem Hotel „anzustellen“ für dich noch utopisch erscheinen mag: Indoor-Roboter werden für Aufgaben wie Automatisierung deines Zimmerservices oder Bedienung des Fahrstuhls schnell zu zuverlässigen und unentbehrlichen „Mitarbeitern“.

Ressourcen- und energieschonende Hoteltrends

Reisende und Hotelgäste werden immer umweltbewusster. Fragen nach Umweltverantwortung und Nachhaltigkeit rücken verstärkt in das Bewusstsein. Im Rahmen der Buchungsentscheidung nehmen sie eine stetig wachsende Bedeutung ein. Laut einer Umfrage von statista.com aus dem Jahre 2017 stellt der Punkt „Nachhaltigkeit im Hotel“ bei über 70 % der Befragten ein wesentliches Auswahlkriterium dar. Der moderne Reisende möchte vermehrt in Hotels übernachten, in denen umweltfreundliche Praktiken auf der Tagesordnung stehen.

Darüber hinaus ist der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen nicht nur für Klima und Umwelt ein großes Plus, sondern verbessert auch das Image deines Hotels.

Nachhaltigkeit im Hotel – mehr als nur ein Trend in der Hotellerie

Bei verschiedenen Hoteltrends – wie dem papierlosen Check-in oder Smart-Room-Lösungen zur Regelung von Zimmertemperatur und Beleuchtung – gehen Digitalisierung und Nachhaltigkeit Hand in Hand. Um dein Hotel in eine nachhaltige Zukunft zu führen, kannst du weitere Maßnahmen ergreifen, um umwelt- und ressourcenschonende Gästeerlebnisse zu bieten:

  • Regionale und saisonale Lebensmittel anbieten und die Reduzierung der Lebensmittelabfälle anstreben
  • Zur Reduzierung des Wasserverbrauchs beim Baden und Duschen anregen
  • Den Verzicht auf tägliche Zimmerreinigung oder Handtuchwechsel anbieten
  • Reduzierung und Vermeidung von Plastik – vom Hotelbadezimmer bis zu Frühstücksbuffet und Hotelküche
  • E-Ladestationen für Elektromobilität im Hotel zur Verfügung stellen

Ausführlicheres zum Zukunftsthema “Nachhaltigkeit in der Hotellerie”, erfährst du in einem unserer Beiträge im Januar 2020.

Fazit : Auf innovative Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen setzen und Wettbewerbsvorteile genießen!

Digitalisierungsprojekte sind komplex und können schnell überfordernd wirken – besonders für klein- bis mittelständische Individualhotels. Dennoch führt kein Weg an dieser Entwicklung vorbei. Nutze neue Technologien, um dich und dein Team bei vielen hotelinternen Arbeitsprozessen unterstützen zu lassen und deinen Gästen personalisierte Serviceleistungen bieten zu können.

Dank unserer umfangreichen Produkt- und Branchenkenntnisse in der Hotellerie können wir dir helfen, den Überblick über die zahlreichen Lösungen nicht zu verlieren.  Auf deinem Weg zum digitalen Hotel begleitet dich Superhotelier mit Kompetenz und Know-how.